Damit Sie erleben worüber Sie sonst nur lesen
Im Warenkorb bearbeiten:1 Artikel, 19,95 € bearbeiten / updatebestellen / order  

Die Schwarze Messe

Ursprung, Formen und Geschichte eines geheimnisvollen Rituals

von Helmut Werner

ISBN 978-3-89094-703-7 (ISBN10 3-89094-703-4),
160 Seiten, Softcover, Format DIN-A5
1. Auflage, 19,95 €     kaufenBuch in den Warenkorb legen

Dies ist das Cover des Buches Die Schwarze Messe, erschienen im Bohmeier Verlag.

Buchbeschreibung:

Die Schwarze Messe, auch Teufels- oder Satansmesse genannt, ist eine pseudoreligiöse Zeremonie, die der Verehrung Satans, des göttlichen, bösen Widersachers, dient. Die düsteren, zum Teil obszönen religiös-magischen Handlungen - Rituale - wurden aus der christlichen Messe übernommen und abgewandelt. Die Schwarze Messe ist somit eine Parodie, eine verspottende, teilweise auch kritische Nachahmung der katholischen Messe. Das christliche Zeremoniell wird blasphemisch karikiert und in den Schmutz gezogen, etwa wenn die Hostie dreieckig statt rund und aus Blut und Mehl gebacken ist, wenn eine nackte Frau als Altar dient, schwarze statt weiße Kerzen entzündet werden, wenn Wasser statt Wein gereicht wird und wenn Kreuze mit dem Langbalken nach oben gezeigt werden. Teil einer Schwarzen Messe ist oft eine Person, die als Medium die Verbindung der Zelebrierenden zur Geisterwelt oder zu Satan herstellen soll. Durch die Umkehrung der christlichen Kulthandlung und Gebete und eine Verhöhnung der Andersgläubigen, wollen die Satansgläubigen ihre Zugehörigkeit zum Bösen deutlich machen.

Ursprung, Formen und Geschichte des geheimnisvollen satanischen Rituals stehen im Mittelpunkt dieses Buches. Der Autor Helmut Werner geht den Geheimkulten mittelalterlicher Gnostiker, wie dem der Tempelritter, den Satansmessen der Hexen, den Teufelsmessen im englischen und französischen Adel, den Messen des lasterhaften Marquis de Sade, den modernen Schwarzen Messen eines Aleister Crowley und denen der Church of Satan, auf den Grund. Die gotteslästerlichen, zum Teil archaischen Rituale, welche die Mächte der Finsternis beschwören sollen, die sexuellen Orgien und vieles mehr, malen ein schillerndes Bild der Schwarzen Messen von den Anfängen bis hinein ins dritte Jahrtausend.

  • Vorwort
  • Einführung in die Thematik
    • Das Ritual einer Schwarzen Messe aus unserer Zeit
  • I. Kapitel – Die christliche Messe
    • Herkunft und Aufbau der christlichen Messe – Rückgriffe auf antike Mysterienkulte
      • Bedeutung ritueller Handlungen
      • Ihre Gerätschaften und Vorschriften
    • Die wichtigsten Formelemente der Schwarzen Messe
      • Missbrauch der geweihten Hostie
    • Die Rote Messe oder Blutmesse
  • II. Kapitel – Die antiken Vorbilder der Schwarzen Messe
    • Die römischen Bacchanalien
      • Mysterien des Bacchus
      • Ablauf der Kulthandlungen
      • Das Verbot des Kultes
      • Religion „von Oben“ verordnet
      • Neuer „Glaube“ für die Juden
    • Die Riten, Ideen und Bräuche der Spermagnostiker
      • Göttliche Lichtfunken
      • Scharfes Urteil der Kirchenlehrer
      • Barbelo und Jaldabaoth
      • Kultpraktiken und Messeablauf
      • Messeablauf bei den Spermagnostikern
      • Das Ziel: die Erlösung
    • Die Messe der Toten und des Heiligen Geistes
    • Die Messe des Heiligen Secaire
    • Das Eselsfest: Von der Kirche geduldet
      • Hymne
    • Das Narrenfest
      • Narrenpriester und Narrenpapst
  • III. Kapitel – Geheimkulte der mittelalterlichen Gnostiker
    • Die Kulte der Neugnostiker im 11. u. 12. Jh.
      • Geheimgesellschaften in Orléans
      • Orgien zur Nacht
      • Das Ziel: Ekstase und Orgie
      • Jesus – nur ein Trugbild
    • Die Gruppe der geheimen Luziferianer
      • Der Kreis – Schutz vor Dämonen
      • Die „Brüder und Schwestern des freien Geistes“ – nach „Art der Schweine“
    • Das angebliche Teufelsritual der Katharer
      • Geschickte Mission der wahren Christen
      • Der Kreuzzug gegen die Albigenser
      • Päpstliche Bulle von 1233
      • Einfache Gläubige und Vollkommene
      • Einweihungszeremonie
      • Brot des heiligen Gebets
    • Die geheimnisvollen Zeremonien der Tempelritter
      • König Philipp der Schöne – Machtbesessen und geldgierig
      • Die Zerschlagung des Ordens
      • Christus – Nicht göttlich?
      • Die Verehrung Baphomets
      • Starker König, schwacher Papst
  • IV. Kapitel – der Hexensabbat oder die Synagoge Satans
    • Die Satansmessen der Hexen
      • Wirklichkeit oder bloße Fantasie?
      • Tier- und Menschenopfer, Hostienschändungen
      • Hexenmahl und Hexentanz
    • Die Schwarzen Messen der besessenen Nonnen und Priester
      • Heilmittel Exorzismus
      • Schmähungen und Gotteslästerungen
      • Das Klosterübel und die Teufelsneurose
      • Adamiten – nackt wie im Paradies
      • Magdalenas Bekenntnisse
      • Lebenslange Kerkerhaft
  • V. Kapitel – Die Teufelsmessen des Adels
    • Der Satanskult am Hof Ludwig IV.
      • Satanskult im absolutistischen Frankreich
      • Ein Zufall brachte alles ans Licht…
      • Giftmischerinnen gefangen
      • Ritual Kindestötung
      • Zauberin und Hebamme
    • Die „Glühende Kammer“ wurde aktiv
      • Magie des Lésage
      • Bei Frauen sehr begehrt: Der Liebeszauber
      • Die Geliebte des Königs
      • La Voisin im Streit mit den Magiern
      • Verhöre, Geständnisse und Hinrichtung
    • Schwarze Messen nach Art von La Voisin
      • Schwarze Messe für die Marquise de Montespan
      • Schadenszauber am französischen König
    • Die königliche Geliebte: Zum Äußersten bereit
      • Der König handelt
    • Im Mittelpunkt des Rituals: Kräfte gewinnen
    • Der „Höllenfeuer-Club“ der englischen Lords
      • Verspottung der Religion
      • Lord Francis Dashwood und das „Jüngste Gericht“
      • Erst Mission für die Katholische Kirche – dann Verhöhnung
      • Der „Franziskanerorden von Wycombe“
      • Das Innere des Klosters Medmenham
    • Schwarze Messe in Medmenham
      • Der Verlust des Paradieses
      • Sakrale Orgien der „Nonnen und Mönche“
      • Beeinflussung der englischen Politik
      • Ein gelungener Streich „der Teufel erscheint!“
      • Umzug in die Unterwelt
  • VI. Kapitel – Sex, Grausamkeit und Schwarze Messen
    • Die Messen des Marquis de Sade
      • Alles, was existiert, ist böse
      • Die Satansmesse im Vatikan
      • Die Schwarzen Messen der Zigeuner
      • Schwarze Zigeuner-Messe
    • Duell der Satanisten: Die Schwarze Messe als Waffe
      • Die typische Schwarze Messe: Die nackte Frau als Altar
      • Rückgriff auf die Tradition der Gnostiker
    • Der Magier und Sektengründer Antoine Boullan
      • Gegenseitige Verwünschungsgebete
  • VII. Kapitel – Die Schwarzen Messen im modernen Satanismus
    • Die gnostische Messe des Aleister Crowley
      • Das Heiligtum auf Sizilien
      • Das offizielle Ritual: Die Gnostische Messe
      • Der Sexualkult in Cefalu
      • Sexualkult und Messritual der gnostischen Kirche in Cefalu
    • Das schwarze Paris der Satanisten
      • Satanisches Ritual
      • Mysterium des Erhängens
      • Das schwarze Licht des Ordens „Porteurs du Feu“
      • Das schwarze Licht
    • Das Psychodrama der „Church of Satan“
      • Zentrale Handlung: der Koitus
      • Die Schriften LaVeys
      • Psychodrama: Schwarze Messe
  • VIII. Kapitel – Ausklang: Die Schwarze Messe wird zum Medienspektakel
      • Öffentliche Inszenierungen
      • Eine „Rote Messe“ vor TV-Kameras auf dem bekannten Pariser Friedhof Père-Lachaise
  • IX. Kapitel - Bibliografie
  • ISBN 978-3-89094-703-7, 160 Seiten, Softcover, Format DIN-A5
    Preis: 19,95 €

    Alle Preise incl. MwSt. - und eventuell zzgl. Liefer- und Versandkosten

    Alle Werke von Helmut Werner

    Okkulte Schriften von Paracelsus - G...

    Helmut Werner

    184 Seiten - 19.95€
    Die Katharer - Geschichte und Lehre

    Joh. Jos. Ign. von  Döllinger, Helmut  Werner

    184 Seiten - 19.95€
    Das Etteilla-Tarot

    Jean-François  Alliette, Helmut  Werner

    128 Seiten - 14.90€
    Das große Handbuch der Dämonen: Mons...

    Helmut Werner

    272 Seiten - 24.95€
    Nostradamus - Der vollständige Text ...

    Helmut Werner

    328 Seiten - 24.95€
    Ich war die Teufelin von Loudun - Je...

    Helmut  Werner, Helmut   Werner (Hrsg.)

    192 Seiten - 19.95€
    Die Hölle

    Helmut Werner

    208 Seiten - 19.95€
    Die Schwarze Messe

    Helmut Werner

    160 Seiten - 19.95€



    druckerfreundliche Version