Damit Sie erleben wor?ber Sie sonst nur lesen
Im Warenkorb bearbeiten:0 Artikel, 0,00 € bearbeiten / updatebestellen / order  

Telepathie

Die Macht des Geistes

von Frater Raskasar

Der Titel erscheint voraussichtlich am 01.09.2017, Vorbestellung ist möglich. Die Auslieferung erfolgt nach Erscheinen.

ISBN 978-3-89094-733-4 (ISBN10 3-89094-733-6),
64 Seiten, Softcover, Format DIN-A5, nach einer Vorlage von Karl Spiesberger
1. Auflage, 12,95 €     vorbestellenBuch in den Warenkorb legen

Dies ist das Cover des Buches Telepathie, erschienen im Bohmeier Verlag.

Buchbeschreibung:

Eine allen Magiern zugesprochene Fähigkeit ist wohl die Kunst der Telepathie. Und sicher ist es ein entscheidender Vorteil die Gedanken der uns umgebenden Menschen zu kennen oder anderen Menschen über weite Entfernungen eine Botschaft zukommen zu lassen oder diese sogar manipulieren zu können.

Telepathie wird ungefähr so empfunden wie normales Miteinander-Reden. Natürlich klappt das nicht von Anfang an, es kann schon vorkommen, dass am Anfang der Übungen etwas als Ahnung beschrieben wird. Im Laufe der Zeit jedoch wird diese Fähigkeit mit regelmäßiger Übung immer besser, bis Du die Fähigkeit der Telepathie vollkommen beherrschst und die Gedanken anderer Menschen auch dann „hören“ kannst, wenn diese sie Dir nicht bewusst übermitteln.

  • Einführung
  • Beispiele angewandter Telepathie
    • Das Wirken des Barton Stay
    • Erlebnisse der Tibetforscherin Alexandra David-Neel
  • Die Praxis
    • Vorbereitung
    • Vorraussetzungen für den Sender (Konzentration und Wille)
    • Vorraussetzungen für den Empfänger (Entspannung, Gedanken-stille / -leere, Schulung des Unterbewusstseins, Fördernde und hem-mende Umstände)
    • Hilfestellung
    • Witterungseinflüsse und energetische Felder (Welcher Ort eignet sich)
    • Übungen
    • Vorübungen
    • Übungen zur Entwicklung der Aufnahmefähigkeit
    • Übungen zur Entwicklung der Sendefähigkeit
    • Festigung der Telepathischen Fähigkeiten
    • Gedankenlesen (Multiple Beobachterperspektiven, Ausschalten von Störungen, Praxis mit beliebigen Personen ohne deren Wissen)
    • Gedankenmanipulationen (Praxis mit beliebigen Personen ohne deren Wissen)
    • Telepathische Beeinflussung (Beispiele für telepatisch schädigen-de Einflüsse)
  • Schutzmaßnahmen