Damit Sie erleben wor?ber Sie sonst nur lesen
Im Warenkorb bearbeiten:0 Artikel, 0,00 € bearbeiten / updatebestellen / order  

Der Böse Blick und Verwandtes (Band 1)

Die Zauberkraft des Auges und das Berufen - Die Geschichte des Aberglaubens aller Zeiten und Völker

von Siegfried Seligmann

ISBN 978-3-89094-709-9 (ISBN10 3-89094-709-3),
336 Seiten, Softcover, Format DIN-A5, Band 1 und Band 2 zusammen mit 240 Abbildungen
1. Auflage, 29,95 €     kaufenBuch in den Warenkorb legen

Dies ist das Cover des Buches Der Böse Blick und Verwandtes (Band 1), erschienen im Bohmeier Verlag.

Buchbeschreibung:

Nichts ist wohl schöpferischer, ehrlicher und aussagkräftiger als der Blick eines Menschen. Der Blick offenbart und spiegelt die Seele: das Glück, die Hoffnungen, die Freude eines Jeden nach außen. Er kann einschüchtern und irritieren, besser als jedes gesprochene Wort. Natürlich kann man ihn heutzutage leicht verbergen – allerdings niemals, ohne sich selbst damit in seiner Wahrnehmung zu begrenzen.

Es verwundert nicht, dass auch heutzutage, wie schon seit jeher, der Blick als magisch gilt und er hat auch heute nichts von seiner Kraft verloren. Denn jeder Mann und jede Frau kennt es: der Blick des Partners kann Bände sprechen, mehr als jede Enzyklopädie – und er ist von beiden gleichermaßen gefürchtet.
Wen wundert es da, dass die Angst vor dem Bösen Blick weltweit global und in wirklich allen Kulturen verbreitet ist. Es ist vermutlich die älteste und verbreitetste angewandte Magieform. Ja - sie ist so allgegenwärtig, dass den meisten Menschen noch nicht einmal bewusst ist, dass es eine der rudimentärsten und kraftvollsten Formen der Magie ist.
Seligmann, als moderner Arzt und Ophthalmologe (Augenarzt) hat dieses Thema einmal im rein naturwissenschaftlichen Sinne behandelt, ist dann aber weit darüber hinausgegangen. Dieses Buch ist ein Standardwerk zu diesem Thema, ein Faszinosum das Jeden angeht, der irgendwie in und auf unsere Welt und ihre Mitmenschen blickt.

Inhaltsverzeichnis

  • Vorwort
  • Kapitel I - Begriff und Wesen des bösen Blickes
  • Kapitel II - Vorkommen und Verbreitung des bösen Blickes
    • A. Kaukasische oder Mittelländische Rasse:
      • 1. Semiten ((Akkader, Chaldäer, Assyrer); Hebräer (Bibel, Talmud, Kabbala); Araber (Koran));
      • 2. Hamiten: Altägypter, Nubier, Mauren, Kabylen, Abessinier;
      • 3. Indogermanen (a) Germanen, Island (Edda), Schweden, Norwegen, Dänemark, Deutschland (Hexenprozesse, Hexenhammer); b u. c) Letten und Slaven: Wenden, Polen, Russen, Tschechen, Serben, Böhmen, Kroaten, Slovenen, Slovaken, Huzulen, Bulgaren, Morlaken; d) Kelten: Irland, Schottland, England); e) Graecoitaliker (Klassisches Altertum): Italien, Griechenland (Albanier, Graecowalachen, Rumänen), Spanien und Portugal (Zigeuner), Frankreich; f) Hindu; g) Iranier (Perser, Afghanen)
    • B. Mongolische oder gelbe Rasse
      • 1. Typische Mongolen: a) Finnische Länder: Lappen, Bjarmer u. Amadoxer, Tschuden, Tscheremissen, Liven, Esthen, Magyaren; b) Mongolen: Türken, Tataren; c) Chinesen; d und e ) Tibetaner u. Kotchinchinesen (Simaesen, Birmanen, Anamiten), f) Japaner u. Koreaner
      • 2. Malaien: Tagalen,
      • 3. Grönländer,
      • 4. Polynesier;
      • 5. Amerikaner: nord- und mittelamerikanische Stämme, (Mexikaner) Südamerikan. Stämme (Aurakanier, Chiquitos)
    • C. Äthiopische oder negroide Rasse: 1. Afrikanische Neger: Kaffern, Zulus; 2. Buschmänner: Basutos, Zulus, Zwergvölker; 3. Australier: Alfuren
    • Sprachentabelle
  • Kapitel III - Wesen, die den bösen Blick haben
    • A. Menschen
      • 1. Bewusste faszinierende; unbewusste faszinierende Kennzeichen, Einzelne Kennzeichen: a) Augen (Rollen der Augen, Zittern der Augen, Schielen, Farbe, Doppelte; b) Leibesfehler; c) Unsauberkeit; d) Sonderbares Benehmen
      • 2. Porträt eines Jettatore (Altertum, Deutschland, Stevermark, Siebenbürgen, Kärnten, Ungarn, Böhmen, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Slaven, Masovien, Tscherkessen, Türken, Syrer, Ägypter, Indier, Havai, Zigeuner); Kategorien: a) Völker (Triballer, Thibier, Illyrier, Athener, Teichinen, Jalysier, Cureten, Corybanten, Bjarmer, Amadoxer, Finnen, Lappländer, Zigeuner, Weiße): b) Religionsgenossenschaften (Christen, Juden, Hindus), c) Sekten (Schiiten, Suniten), d) Stämme (Benu-Asad, Kabine-el Aokoul, Makari); e) Familien; f) Berufsklassen (Geistliche, Gelehrte, Dichter, Schmiede, Töpfer, Lohgerber, Cacous, Soudras u. andere Kasten, Aderlasser, Scharfrichter, Totengräber, Lumpensammler, Bettler, Mörder, Missetäter, Huren); g) Weiber (Schwangere, Menstruierende, Alte Frauen, Weise Frauen, Frauen überhaupt, Junge Mädchen); h) Verwandte (Braut u. Bräutigam, Mutter u. Tochter, Mann u. Frau, Schwiegereltern, Tanten, Eltern u. Kinder); i) Einzelne Individuen (Dipsa, Swavilda, Balor, Samir, Malinalxoch, Xun); Talmud (Sara, Bileam, R. Simon ben Jochai, Eleazar, Jochanan, R. Scheschel, R. Huna, Elieser ben Hyskanos); Klassisches Altertum (Medea, Eriphile, Apulejus, Maximinus); Arabien; Indien (Nahuscha); Indianer (Nayéwéri); Skandinavien (Seidman); Irland (Balar, Mearnan, Murdoch Macandeoir); England (Lord Byron); Frankreich (Napoleon III); Portugal (Königin Maria Amelia); Italien (Mehrere Herzöge, Pius IX, Leo XIII.); Österreich (Offenbach)
    • B. Tiere
      • 1. Säugetiere (Löwe, Tiger, Jaguar, Panther, Hyäne, Wolf (Wehrwolf), Fuchs, Marder, Iltis, Wiesel, Fischotter, Meerkatze, Igel, Pferd, Hund, Katze)
      • 2. Vögel (Strauß, Adler, Falke, Sperber, Eule, Käuzchen, Tukan, Rabe, Krähe, Elster, Hahn, Meise, Rotkehlchen, Galadrôt); Reptilien: Schlangen (Klapperschlange, Abgottschlange, Brillenschlange, Bucephalus capensis, Zamenis viridiflavus, Viper, Natter, Blindschleiche); Krokodil, Schildkröte, Chamäleon, Eidechse; Amphibien (Salamander, Kröte, Laubfrosch); Insekten (Spinnen, Heuschrecken); Mollusken (Polypen)
    • C. Ungeheuer und Fabelwesen: Gorgo, Katoblepas, Basilisk u. Drache, Skoffin, Skuggabaldur, Lindwurm, Weißwurm, Omme
    • D. Übernatürliche Wesen: Gottheiten, Dämonen, Geister (Ahriman, Darudjs, Dews, Akuman, Bhavani, Sivah, Moutchoucounta, Sani, Kabiler, Putana, Isis, Athen); Neidische Götter (Zeus, Parzen, Hades, Invidia, Nemesis, Eiben, Toefjerskor, Bergleute, Trolle, Riesen); 3 Jungfrauen, Bilmersschnitter; Geister und Gespenster, Kobolde, Poltergeister, Ayimaha-Yakséya, Molangarraouah‘, Havkah, Amhu`luk, Keteb meriri; Teufel, Tote, Wiedergänger (Draug), Abgeschnittener Kopf, Ausgerissene Augen:
    • E. Leblose Dinge: Götterstatuen, Heiligenbilder, Künstl. Eule, Gorgonenbilder, Pfauenfeder, Photogr. Camera, Gestirne (Sonne, Mond, Saturn)
  • Kap. IV - Ursachen und Mittel, um den bösen Blick zu bekommen
    • A. Unabsichtliche Ursachen: Angeboren, vererbt; Mutter während der Schwangerschaft; Unglückliche Geburtstage; Fußgeburt; Haare,, Unregelmäßigkeiten bei der Taufe; Muttermilch; Entwöhnen; Krankheiten (Augenkrankheiten, Gelbsucht, Aussatz, Schwarzer Tod); Nüchternheit; Askese; Geistererscheinungen; Unsaubere Handlungen (Schmutz essen; Schmutzige Füße; Natürliche Bedürfnisse; Schmutziges Gesicht)
    • B. Absichtliche Mittel: Durch ein Astloch sehen; durch gespreizte Beine rückwärts sehen; Geistersichtigkeit; sich am Altar umsehen; Gebärmutter der Hyäne bei sich tragen; Kröten vergraben; Kröten ansehen; Hand eines Sterbenden anfassen; sich von einem Weibe säugen lassen; Buhlschaft mit Teufel; Verwechseltes Hexenauge
  • Kap. V - Autofaszination
    • A. Spiegel: Basilisk, Bilmersschnitter, Narkissos, Eutelidas; Verschiedene andere Beispiele; Reichenbachs Odtheorie; Kinder; Erwachsene; des Nachts; Kranke; Junge Mädchen; Schwangere Frauen; Wöchnerinnen; Tote; Tiere
    • B. Doppelgänger
    • C. Schatten
    • D. Sich umsehen
    • E. Erblicken von überirdischen Wesen
    • F. Aus dem Fenster blicken: Den Mond anblicken; Durch ein Loch blicken; Anblicken d. Verlobten; Anblicken gewisser Tiere; Anblicken gewisser Gegenstände
  • Kap. VI - Wesen und Dinge, die vom bösen Blick betroffen werden (können); Alles Schöne
    • A. Menschen: Kinder; Jünglinge u. Jungfrauen; Brautleute; Frauen vor u. nach der Entbindung; Nackte, In der Dunkelheit; Schlafende; Fastende: Ungewaschene; Sensitive Menschen; Wirkung des bösen Blicks auf die Menschen: 1. Krankheiten (Erwachsene; Kinder; Herz essen; Augenentzündung; Blindheit; Impotenz; Unfruchtbarkeit; Odwirkung; Verschiedene Völker); 2. Wunden; 3. Todeskampf; 4. Verwandlungen; 5. Arbeit und Tätigkeiten: Schmied; Müller; Leinweber; Ringer; Schatzgräber; Traumorakel, Verirren, Stolper; Kinder rauben; Niederknieen; Jettatura sospensiva; Prozesse
    • B. Tiere: Löwe, Tiger, Wolf, Känguru, Bergziegen, Ratten, Stier; Kühe, Kälber, Büffel, Pferde; Kamele; Schweine, Lämmer, Schafe, Hunde; Vögel, Hühner, Puter, Enten, Gänse, Tauben, Falken; Schlangen, Eidechsen, Kröten, Fische, Robben; Bienen, Seidenwürmer, Raupen, Heuschrecken
    • C. Übernatürliche Wesen: Leprechaun (Zwerge, Gnomen)
    • D. Pflanzen: Gurken, Kürbisse, Grasfeld, Saat, Bäume u. Pflanzen, Getreide, Melonen; Blumen, Ernte, Feigenbäume, Obstbäume, Weiden, Weintrauben, Palmen, Kokusbaum, Brotbaum
    • E. Leblose Dinge: Gestirne, Himmel, Wolken, Erde, Flussufer, Städte, Krieg, Politik, Handel, Unglücksfälle aller Art; Häuser; Brennbare Dinge (Häuser, Tabak, Kerze); Steine (Gesetzestafeln, Säulen, Felsen, Mühlsteine, Schmelz, Porzellan, Perlen, Edelsteine, Bergkristall); Tongefäße, Rohr, Waren, Schiffe, Wagen, Spiegel, Brillengläser, Fensterscheiben; Waffen (Schwerter, Pfeile, Stöcke, Geschütze, Heere); Fahnen, Werkzeuge, Kleider, Betten, Armleuchter, Feuerungsholz, Farbstoffe, Pfeilgift, Lichtergießen, Flachs; Nahrungsmittel (Milch, Butter, Brot, Bier, Eier, Fleisch, Fische, Gurunüsse, Betel); Speisen von weißer Farbe (Wasser, Speisen u. Getränke); Karten, Würfel; Magnetnadel; Pendel; Götterbilder; Talismane;
      • Anhang - Der gute Blick: Persien (Raschne-Rast, Dreifüßiger Esel, Sag-Did); Klass. Altertum (Charadrius); Indien (Agni; Guter König i. d. Hölle; Schwiegervater; Mitra); Indianer (Wakanda); Tibet (Dschäschick); Christl. Länder (Gott, Dreieinigkeit, Maria, Heilige); Deutschland; Russische Juden; Spanien; Italien; Türkei; Klein-Asien; China; Dichter und Liebe
  • Kap. VII - Diagnostik
    • A. Krankheitssymptome: Menschen; Tiere
    • B. Magische Prozeduren:
      • Menschen: Geschmolzenes Blei; Geschmolzenes Zinn; Perlen; Öl; Wassermurmeln; Glühende Kohlen; Äscherchen; Eingefädelte Nadel; Ei; Eicheln; Rostiges Messer; Berufkräuter; Urin; Getreidekörner; Gewürznelken; Kreuz, Medaille; Feuer; Geldstücke u. Wasser; Steine; Knoten in Fäden; Alaun; Färbung von Wasser; Räucherung; Buchstaben u. Zahlen; Hemd
      • Tiere: Nadeln u. Nägel; Brot u. Messer; Zauberspruch; Milch; Käseteig; Bären; Rahm
    • C. Indikations-Amulette: Ring; Hyazinth; Koralle; Drichtamani; Walnuss; Kaurimuschel; Carneol; Medaillen; Glöckchen; Armbänder
  • Kap. VIII - Heilmittel
    • A. Magische Heilmittel
      • 1. Erdreich: a) Metalle: (Eisen; Eiserne Gegenstände (Nägel, Nadeln, Hufeisen, Schlüssel, Feuerstahl, Schaufel, Sichel, Pflugeisen, Mistgabel, Messer) und Erz; Blei; Quecksilber; Geldstücke; b) Salz; c) Steine: Edelsteine, Gemmen, Steine; d) Alaun; e) Erde: Kreuzweg, Begraben
      • 2. Pflanzenreich: Lorbeer, Raute, Zwiebel, Knoblauch, Flöhkraut, Berufkraut, Hexenkraut, Kreuzdorn, Dill, Allermannsharnisch, Kümmel, Hasenohr, Tausendgüldenkraut, Butterblumenkraut, Königskerze, Wermuth, Eisenkraut, Johanniskraut, Gundermann, Meerzwiebel, Mistel, Alraunwurzel, Augenwurz, Tausendschön, Wiederthon, Meisterwurz, Liebstöckel, Lungenflechte, Absynth, Beifuß, Wegdorn, Himbeere, Holunder, Hundszunge, Hirsekörner, Gerstenkörner, Eberesche; Vogelbeeren, Geißblatt, Ölbaum, Wollkraut, Fichte, Birke, Mauerraute; Haselnuss; Rasen, Gras, Brot, Maulbeerbaum, Bhoutaouali.
      • 3. Tierreich: Kuh, Stier, Hammel, Schaf, Huhn, Schwein, Gans, Pferd, Esel; Wolf, Hase, Hyäne, Maulwurf, Taube, Huhn, Krebs, Grünspecht, Rabe, Storch, Schwalbe, Sperling, Kröte, Frosch, Grille, Schlange, Würmer, Ameisen, Korallen, Hering, Zagami, Callyonime; Der menschliche Körper: Haare, Fingernägel, Nabelschnur, Totenhand, Speichel, Atem; Blut (von Tier u. Mensch); Urin; Kot; Kleidungsstücke (Jacke, Hemd, Rock, Mütze, Gürtelschnur, Strumpfband, Beinkleid, Unterhosen)
      • 4. Wasser: Fließendes Wasser: Silberwasser, Mühlenwasser, Regenwasser, Tau, Quellwasser; Kochendes Wasser, Brunnenwasser, Allerlei Wasch- und Trinkwasser
      • 5. Feuer: Glühendes Eisen, heiße Ziegel, Feuerstein, glühende Kohlen, Notfeuer, brennender Reif, verbrennen
      • 6. Magische Handlungen: Räuchern; Durch ein Loch ziehen (Schindel, Stein, Astloch, Besen, Rasen, Baum, Garnstrang, Schleife, Leiter, Pferdehalfter, Kleider, Ring, Reif); Knoten knüpfen (Bänder); Übertragung auf Leinwand; Übertragung auf andere Dinge; Ausschelten; Erschrecken; Schlagen; Sympathetisches Verwunden; Ortsveränderung; Auf einem Bein gehen; Um etwas herumgehen; Zauberkreis; Mittleren Finger ausstrecken; Geschlechtsteile berühren; Mit einer Hexe schlafen; Entwenden; Kaufen, handeln; Erbetteln; Bettelstock; Blick, Umkehren, Türklinke abwischen, Namenzauber, Zauberkunst
      • 7. Göttliche Behandlung: a) Heilige Dinge (Bilder, Reliquien, Bücher m. Lebensgeschichten, Quellen, Medaillen, Lampen, Blumen, Feiertage); Religionsbücher Bibel, Koran etc.; Kirche, Kirchhofserde, Kirchenglocken; b) Geweihte Dinge (Wasser, Wein, Palmen, Brot, Olivenzweige, Salz, Asche, Wachs, Räucherkerzen, Agnus dei, Messbuch, Kelchtuch, Ring, Öl, Faden); c) Kreuz u. Kreuzeszeichen; d) Fromme Handlungen (Priestersegen, Almosen, Messe, Fasten, Wallfahrt); 8. Gebete, Charaktere und Zauberformeln: Calabrien, Altindien, Verschiedene Formeln (Abracadabra, Sator, Tetragrammaton, INRI, T etc.; Mittelalter; Deutschland; Mecklenburg, Pommern, Ostpreußen; Baar, Württemberg, Westfalen, Waldeck, Oberpfalz; Sachsen-Meiningen, Harz, Erzgebirge, Tirol, Lüttich; Estland, Samland, Livland, Litauen, Masovien, Masuren; Schweden, Finnland, Tschuden, Wenden; Böhmen, Mähren, Ungarn, Siebenbürgen; Zigeuner, Südslaven; Russen, Kroaten, Bosnien, Herzegowina, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Ukraine; Türkische Juden, Griechenland, Kreta, Sporaden, Italien, Belluno, Rom, Abruzzen, Calabrien, Spanien; Bern, England, Schottland, Irland, Hebriden; Arabien, Klein-Asien, Afghanistan, Indien, Indianer
    • B. Medikamente (Ärztliche): 1. Wurzeln; 2. Kräuter; 3. Blüten; 4. Samen, Beeren, Früchte; 5. Hölzer, Rinden, Moos; 6. Gummi, Harze, Erdharze; 7. Präparate von Tieren; 8. Mineralien, Metalle, Steine, Erden; 9. Flüssige Präparate; 10. Dicke Präparate; 11. Trockene Präparate; Bad; Räucher-Pulver, Salbe und andere volkstümliche Mittel
  • Quellen –Register (Im Original Seite XVII - LXXXVIII)
  • ISBN 978-3-89094-709-9, 336 Seiten, Softcover, Format DIN-A5, Band 1 und Band 2 zusammen mit 240 Abbildungen
    Preis: 29,95 €

    Alle Preise incl. MwSt. - und eventuell zzgl. Liefer- und Versandkosten

    Alle Werke von Siegfried Seligmann

    Der Böse Blick und Verwandtes (Band ...

    Siegfried Seligmann

    336 Seiten - 29.95€
    Der Böse Blick und Verwandtes (Band ...

    Siegfried Seligmann

    384 Seiten - 29.95€



    druckerfreundliche Version